Menü


Meerwasserfische A-Z Deutsch
Meerwasserfische A-Z Lateinisch


vor
Arabischer Doktorfisch Druckversion
Acanthurus sohal
Der Arabische Doktorfisch, auch als Sohaldoktorfisch bekannt, hat sein Verbreitungsgebiet vom Roten Meer bis in den Persischen Golf. Dort hält er sich meist in der Nähe der Wasseroberfläche auf und ist in Tiefen bis zu 20 Metern zu beobachten. Als Einzelgänger oder in einer losen Gruppe - dicht nebeneinander - bewohnt der Doktorfisch korallenreiche Riffdächer und beansprucht ein relativ kleines Revier. Festen Schwimmbahnen folgend wird dieses Revier gegenüber Artgenossen verteidigt. Wenn sich ein anderer Fisch der Grenze nähert, wird dieser...

Zucht
mehr
Ordnung:
Buntbarschartige
(Cichliformes)
Familie:
Doktorfische
(Acanthuridae)

Indischer Ozean
Heimat:
Arabisches Meer. Rotes Meer und Persischer Golf.
Kennzeichen:
Länge 38-40 cm.
Haltung:
Einzeln oder in einer kleinen Gruppe, mit einem Männchen und mehreren Weibchen.
Futter:
Pflanzliche Nahrung, hauptsächlich Fadenalgen. Frostfutter nur zögerlich.
Video
Vermehrung:
Freilaicher
Alter:
-- Jahre
Temperatur:
22-28 °C
Aquariengröße:
2000 Liter
Wasserregion:
mitte
Schwierigkeit:
3 - Schwierig
Zucht:
schwierig
KontaktDatenschutzImpressumFolgen Sie unsHilfe
© 2021 Aquarium-Guide. Alle Rechte vorbehalten.